Bitte formulieren Sie hier Ihre Frage an Fritz Böhm:

1
Frage: Sehr geehrte Hr. Böhm! Leider mußte ich gerade fesstellen, dass Ihr Plakat bei der Ausfahrt von Pasching, Richtung Traun gegenüber der Fa. Leitner, sichtbar boswillig beschädigt wurde.In der Vermutung der rot-schwarzen Parteien als Täter tut es mir leid, dass in österreich diese, zwar zitternd, jedoch immer noch an der Führungsspitze stehehn
Antwort: Danke für die Info. Wir müssen leider damit leben
2
Frage: sg herr böhm, habe sie gestern am weinfest erlebt, freundlich,für jeden ein offenes ohr, handschlag, so wie in früheren jahren. ihre art spricht an, schade dass der derzeitige bürgermeister so gar nicht umgänglich ist. er könnte viel von ihnen lernen
Antwort: Leider spricht er kaum mit mir, da kann man halt nichts machen
3
Frage: Lieber Fritz! Da wir per "DU" sind erlaube ich mir auch in meinem Schreiben das "DU zu verwenden. Mir ist es ein Anliegen an dieser Stelle endlich zu erwähnen, dass Du ein großer Bürgermeister der Gem. Pasching warst und immer nur nach "Oben" gekämpfst, verteitigst und besonders für die Gemeinde und den kleinen Bürger dich eingesetzt hast. Viele sehen es leider heute noch nicht, und daher haben es viele in ganz Österreich nur mit dem NEIDVERHALTEN deinen Einsatz beurteilt. Gegen die Obrigkeit der österr. Politiker zu arbeiten stoßt leider in österreich gegen steife Windmühlen. Daher wünsche ich Dir besonders viel Kraft nicht nur mit Deinem Fachwissen sondern auch mit Deiner großen freundlichen und menschlichen Art zum Erfolg zu bringen. Ein Dich in keiner Situation vergessender Freund!!
Antwort: Danke Dir. Ich werde alles daran setzen Dich nicht zu enttäuschen
4
Frage: Sehr geehrte Hr. ING.F.BÖHM Vorab alles gute für Ihr Antreten zum Bürgermeister in der Gemeinde Pasching. Sowohl der aktive Bürgermeister als auch seine Stellvertreter kommen mir eher lächerlich vor. Es würde mich interessieren, wie Sie durch die Wahl zum Bürgermeister bzw. Vizebürgermeister bestellt werden. Mein persönliches Einsetzen für Sie habe ich seit längerem eingeleitet. Kann es auch zu einer Stichwahl kommen? Wann und wie? Nochmals alles Gute!!
Antwort: Bei 3 Kandidaten ist eine Stichwahl zwischen den beiden "Besten" am 11.Oktober wahrscheinlich. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung
5
Frage: die wahlplakate mit ihrem konterfei haben mich mehr als positiv überrascht. die ausszeit als bürgermeister hat ihnen gutgetan. auf zu neuen taten, alles gute und viel erfolgt
Antwort: Danke sehr,ich freu mich schon auf neue Taten
6
Frage: lieber herr böhm, habe mich gefreut, als ich hörte, dass sie wieder als bürgermeister kandidieren. ich wünsche ihnen viel erfolg und bin der meinung, dass sie seinerzeit viel für pasching erreicht haben und auch wieder erreichen und bewegen werden in pasching.alles gute!
Antwort: Herzlichen Dank, ich werde Sie sicher nicht enttäuschen
7
Frage: Schade, dass Sie keine UR-PASCHINGER ( an der Westbahn seit Generation lebenden)ausser Hr. Dietmar Nike in Ihrem Team haben. Obwohl Pasching Ort, Ihnen und Ihrem Herrn Vater ( ebennfalls Langzeit-Bügermeister von Pasching) viel zu verdanken hat. Der derzeitiger Bügermeister Peter Mair hat dies wohl vergessen, lebt ja erst seit seiner Jugend hier und kennt Pasching nicht in den Wurzeln, sondern nur über die Politik. Frage.: Was ist wenn Fritz Böhm mit seiner Partei Platz 2 bei der Wahl einnimmt ? Wird er Vizebürgermeister ? Alles Gute Fritz Böhm, Zurück in die Zukunft eine UR-Paschinger-Familie - seit Generationen
Antwort: Ich danke Ihnen für Ihren Beitrag. Momentan gehe ich davon aus dass ich wieder Bürgermeister werde. Halten Sie mir bitte beide Daumen. LG Fritz Böhm
8
Frage: Die Gemeinde gibt im Voranschlag 2015 an den Schuldenstand auf unter 17 Mio. zu senken. Wie kommen Sie auf 32,5 Mio.?
Antwort: Sie müssen auch die Haftung und Leasing-Schulden,Bankkredite etc. einbeziehen. Das sind zusammengerechnet EUR 25 Mio. In der vorletzten Gemeinderatssitzung hat uns der Herr Bürgermeister ausserdem mitgeteilt, daß er mit dem Land OÖ vereinbart hat, daß sich Pasching mit EUR 7,5 Mio. an der Errichtung der Straßenbahn beteiligen wird. Zusammengerechnet sind das EUR 32,5 Mio.
9
Frage: grunsätzlich finde ich es gut, dass sich drei kandidaten der bürgermeisterwahl stellen. eine persönliche vorstellung der kandidaten, wo der paschinger fragen stellen kann und sich ein persönliches bild machen kann, wäre wünschenswert. haben wir noch die chance dazu? ist das angedacht?
Antwort: Meine Tel.Nr. Ist 0664 2074500. Sie können mich jederzeit anrufen
10
Frage: sehr geehrter herr böhm, habe in den tips gelesen, dass wir in pasching eine pro kopf verschuldung von € 4.900.-- haben. wie passt das zusammen, dass bgm. schreibt schreibt, sie haben schulden abgebaut?
Antwort: Natürlich hat die Gemeinde auf Grund bestehender Krediverträge Schulden zurück zahlen müssen. Der Herr Bürgermeister verschweigt aber aus gutem Grund, dass er neue Schulden gemacht hat.Der Rechnungshof hat diese Form der Volksverdummung gerade diese Woche verurteilt
11
Frage: Wenn die Bürger aber besorgt sind weil mitten in einem "teuren" Siedlungsgebiet die sogenannten Asylantenheime kommen?? Und auch wegen Sparmassnahmen nicht mehr Polizeipräsenz vorhanden ist und das ganze nur in Langholzfeld und nicht in Pasching Zentrum ist!?
Antwort: Wir sollten Schrecken nicht üben. Diese bedauernswerten Menschen wollen nur eine sichere Bleibe. Sie werden uns ganz sicher nicht bedrohen oder gar verletzen. Wir müssen Ihnen helfen
12
Frage: Wie werden Sie die Asylanten Thematik behandeln?
Antwort: Fürsorglich umgehen wie mit allen hilfsbedürftigen Menschen
13
Frage: Wie sieht das mit dem Durchfahrtsverbot der Stifterstrasse aus? Meines Wissens haben das ja Sie noch gemacht aber mittlerweile ist das eine "Hauptdurchzugstrasse" geworden!!??
Antwort: Wieder wie früher vermehrte strenge Kontrollen
14
Frage: guten tag herr böhm, ich hätte gerne gewusst, ob sie als bürgermeister an eine verkehrsberuhigung der prinz eugenstrasse denken.vielen dank
Antwort: Vielen Dank für Ihre Anfrage! Natürlich werden wir einer Verkehrsberuhigung in Langholzfeld wieder hohe Aufmerksamkeit schenken. Herzliche Grüße, Fritz Böhm